Home / Dusche  / Was kostet eine Duscharmatur?

Was kostet eine Duscharmatur?

Duscharmatur Kosten

Was kostet eine Duscharmatur? Diese Frage stellt sich häufig, wenn das Badezimmer renoviert werden soll oder eine Reparatur erforderlich ist. Doch sie lässt sich gar nicht so einfach beantworten. Denn neben zahlreichen verschiedenen Modellen müssen bei dem Preis auch noch der Aufwand und das notwendige Zubehör einkalkuliert werden. 

Duscharmaturen – Kosten

Bei den Duscharmaturen werden grundlegend sechs verschiedene Arten unterschieden:

  • Aufputz Duscharmaturen
  • Unterputz Armaturen
  • Unterputz Duschsysteme
  • Thermostat Duscharmaturen
  • Duscharmaturen mit Brausestange
  • Duschsäulen und Duschpaneele

Einfache Aufputz Duscharmaturen sind bereits für unter 20 Euro erhältlich. Diese Varianten sind jedoch aus Materialien gefertigt, die vergleichsweise anfällig und kurzlebig sind. Abhängig von dem Material können die Preise bis auf über 200 Euro steigen. Bei den hochpreisigen Modellen wurden nicht nur beständige Metalle gewählt, auch das Design und die Beständigkeit unterscheiden sich in der Regel deutlich von den billigeren Varianten.

Unterputz Armaturen und Duschsysteme gehören zu den teuersten Varianten, weil bei diesen nicht nur die Duscharmatur selbst sondern auch die Technik integriert ist, die zwischen Leitung, Armatur und Duschkopf sitzt. Mit 400 bis über 800 Euro muss gerechnet werden. 

Thermostat Duscharmaturen liegen im niedrigen bis mittleren Preisfeld. Sie kosten zwischen circa 40 und etwas über 200 Euro. Duscharmaturen mit Brausestange schlagen für eine einfache Variante mit 20 bis 60 Euro zu Buche. Hier gilt jedoch wiederum, dass die Materialien und oft auch die Verarbeitung qualitativ eher kurzlebig sind. Das ist vor allem dann der Fall, wenn die Dusche häufiger und durch mehrere Personen genutzt. Abnutzungsspuren zeigen sich dadurch sehr schnell. 

Duschsäulen und Duschpaneele gehören als Systeme zu den teureren Modellen. Selbst für simple Modelle müssen wenigstens 100 Euro Anschaffungskosten eingeplant werden. Besonders hochwertige Ausführungen können jedoch auch is zu 1.000 Euro kosten. Material, Verarbeitung und Funktionen spielen erneut entscheidende Rollen für die Kosten. 

Installation und Aufwand 

Der Aufwand und damit auch die Kosten für die Installation unterscheiden sich ebenso erheblich wie für die Armaturen selbst. Eine einfache Aufputz Duscharmatur kann auch von Laien ohne viel handwerkliches Geschick und Erfahrung sehr einfach selbst montiert werden. Dafür muss weder viel Zeit noch viel Aufwand betrieben werden. 

Bei einer Unterputz Duscharmatur sind deutlich mehr Arbeitsschritte erforderlich. Daher sollten die Installation von Fachleuten durchgeführt werden. Je nach Aufwand, Arbeitszeit und Anzahl der notwendigen Installateure müssen Kosten von 90 bis 500 Euro eingeplant werden. Es empfiehlt sich daher, im Vorfeld einen Kostenvoranschlag einzuholen und mehrere Betriebe miteinander zu vergleichen. Denn hierdurch kann oft eine signifikante Summe bei der Installation eingespart werden.

Badarmaturen aus Edelstahl oder Chrom: Was ist besser?

Tags:
Keine Kommentare.

Kommentar verfassen